BANCO CHINCHORRO

November 8th, 2020
Wo es Krokodile gibt, gibt es keine Haie!
Diese Weisheit trifft am größten Atoll der nördlichen Hemisphäre nicht zu.
Man kann gleichzeitig das „Amerikanische Krokodil“ sowie verschiedene Riff- und Amenhaie begegnen. Unsere Freundin Silvia und wir sind hier auf einer Fläche von 40 x 16km die einzigen Touristen bzw. Taucher. Mit dem Boot geht es von der mexikanischen Karibikküste in knapp eineinhalb Stunden in das 36 Seemeilen entfernte Atoll. Übernachtet wird in einer Fischerhütte auf Matratzen und Hängematten. Es gibt „Cheviche“ zum Essen mit zuvor gejagtem Rotfeuerfisch und Langusten. Der Rotfeuerfisch ist in der ganzen Karibik invasiv und daher zur Jagd freigegeben.
71 Bilder

XCALAC

September 1st, 2020
Parque National Arrecifes de Xcalac
Ein kleines Fischerdorf mit 375 Einwohnern. Das südöstlichste Dorf Mexikos im Bundesstaat QuintanaRoo ist der Ausgangspunkt für die Tauchgänge am zweitgrößten Barriereriff der Welt. Es ist einer der letzten unberührten Abschnitte der mexikanischen Karibik am südlichen Ende der Costa Maya. Zu den Highlights gehören hier sicherlich die Schulen mit über sechzig Tarpunen mit einer Länge von bis zu 2m. Mit etwas Glück trifft man auch einen „Manati“ aus der Familie der Rundschwanzseekühe.
66 Bilder

Y OTRA VEZ „VIVA MEXICO!“

April 16th, 2020
Azteken, Mayas und die bunte Welt der Karibik
Die Besuche der prähistorischen Stätte Teotihuacan, Oaxaca, Palenque und Chichen Itza vermitteln uns tiefe Einblicke in die Lebensweise und Kultur der damaligen Atzteken und Mayas. Unsere Reise führt uns vorbei am noch immer aktiven Vulkan Popocatepetl, in die Städte Puebla, San Christobal und Merida bis wir dann endlich in den mexikanischen Teil der Karibik „im wahrsten Sinn des Wortes“ eintauchen. Die Pandemie rund um Covid-19 lässt auch bei unserem Landy bis zur Öffnung der südlichen Grenzen die Räder stillstehen und so stranden wir kurz vor Belize auf dem Campingplatz „Yax Ha“, den wir als unser selbsternanntes Exil auserkoren haben.
172 Bilder

VIVA MEXICO!

Januar 4th, 2020
Über die Baja California bis in das koloniale Zentrum
Der Kulturschock der uns nach der Grenze in Mexiko ereilte hat sich nach ca. 400km südlich in den Weiten der Kakteenwüste und den traumhaften Stränden verflüchigt. Einsame Landschaften, Tauchgänge mit Seelöwen und ein buntes Treiben in „La Paz“ beim Fest „Diaz de los Muertos“. Am Festland Mexikos erkunden wir die kolonialen Städte Tequila, Guadalajara, Guanajuato, San Miguel de Allende und Patzcuaro. Eine Besteigung des Vulkan „Paricutin“ auf 2800m Höhe und ein Besuch bei Millionen von Monarchfaltern waren ebenso ein sensationelles Erlebnis.
187 Bilder

Von COLORADO zurück nach KALIFORNIEN

Oktober 13th, 2019
Colorado, Utah, Nevada und Kalifornien
Der, für uns beiden Landschaftsfans wohl schönste Teil der „Vereinigten Staaten“.
Gebiete wie das Colorado National Monument, die Rocky Mountains, der Arches Nationalpark, Canyonland NP, der Bryce Canyon NP, Zion NP, der Mono Lake, Yosemite NP, Squoia NP und zu guter Letzt der Joshua Tree NP waren der reinste Genuss für alle Sinne. Ganz im Süden vor der Grenze Mexicos wurden wir in der Coloradowüste noch von beeindruckenden, eisernen Skulpturen des mexikanischen Künstlers Ricardo Breceda „bedroht“.
197 Bilder

USA-Der Yellowstone Nationalpark

August 22nd, 2019
Fauchende Geysire, wilde Tiere und tosende Wasserfälle
Nur wenige Orte vereinen so viele wilde Attribute. Der Nationalpark erstreckt sich über Gebiete von Wyoming, Montana und Idaho und ist der erste und somit älteste Nationalpark Amerikas (gegründet 1872)
Wir haben 10 Tage hier verbracht und mehr als 1000km zurückgelegt. Weitläufige Bisonherden, Bären, Hotsprings und der größte Geysir, der „Old Faithful“ beeindruckten uns aber natürlich auch tausende andere Touristen.
97 Bilder

USA-Ost/Nordost

August 22nd, 2019
Georgia, Tennessee, South- u. North Carolina, Maryland, Delaware, Virginia, Westvirginia, Pennsylvania, Ohio, Indiana, Illinois
Mit Illinois haben wir bis jetzt den dreißigsten Bundesstaat bereist. Nach dem Besuch des Coca Cola Museums in Atlanta wanderten wir im grenzübergreifenden Nationalpark „Great Smokey Mountain“ um dann wieder in North Carolina an die Ostküste zurückzukehren. Ein über 300km langer Küstenstreifen mit Sandstränden erstreckt sich an der vorgelagerten Insel bis nach Maryland wo wir auf die Wildpferde von Assateague Island stoßen. Nach dem Besuch der Hauptstadt „Washington DC“ gehts über Pittsburgh in die drittgrößte Stadt der USA, nach Chicago.
129 Bilder

USA-Florida

Mai 31st, 2019
Endless Summer
Es begann bereits in Louisiana und Alabama. Aber hier in Florida geniesen wir Sonne ohne Ende. Seit mehr als sieben Wochen (inkl. Bahamas) sind wir nur mehr mit Shorts, T-Shirts und Flip Flops unterwegs. Dazwischen „Action“ mit Interviews bei der Sand Rover Rally in Santa Rosa Beach, Offshore Race und Racketenstart in Cape Canaveral. Aber auch die Natur hat was zu bieten und wir entspannen uns zwischen Manatees, Delfinen, Alligatoren, Krokodilen und was die Tierwelt sonst noch so auf Lager hält.
145 Bilder

BAHAMAS

Mai 12th, 2019
Endlich Urlaub !
Grand Bahama ist die Nördlichste des über 700 Inseln zählenden Archipels im Antlantik. Wir genießen in Freeport das familiäre Tauchen bei Melinda und Fred und lassen in unserem wunderschönen Airbnb-Haus die Seele baumeln.
…und schon haben wir wieder ein sechsmonatiges Visa für die USA 🙂
61 Bilder

USA – Der Süden

April 12th, 2019
Bösewichte, Cowboys, Alligatoren und Raddampfer
Bösewichte als Legenden und gipsweiße Dünen in New Mexico. In Texas die endlosen Kuhherden samt artistisch reitenden Cowboys und -girls und vier Millionenstädte wie Dallas, Austin, San Antonio und Houston. Das blitzsaubere Oklahoma und dann die „Swamps“, die Sumpflandschaften von Louisiana, Mississippi und Alabama. Natürlich einer der Höhepunkte „New Orleans“ mit der allgegenwertigen Musik und Partylaune sowie einer immer fröhlichen Bevölkerung trotz der ständigen Bedrohung durch Hurrikans.
178 Bilder